männl. 2001

Männlicher Jahrgang 2001/02 hinterlässt tollen Eindruck

HR OM Team erringt Platz 2 nach hartem Kampf im Endspiel beim Forum-Cup 2014

Wilhelmshaven/Barnstorf (05.01.2014)   Handball vom Feinsten lieferten die Jungs des Jahrgangs 2001/02 der Handballregion Oldenburger Münsterland (HR OM) beim traditionellen Form-Cup Anfang Januar in der Altersklasse der D-Jugend ab. „Und dabei hatten die Jungs bisher erst fünf Mal zusammen trainiert und noch kein einziges Spiel gegen gegnerische Teams bestritten“, zeigten sich die beiden verantwortlichen Trainer für diesen Jahrgang, Bernd Öhlmann und Matthias Müller, angetan von der erbrachten Leistung. „Darauf lässt sich aufbauen. Wer so engagiert mitzieht, für den müssen wir einfach was bieten“, sind sich beide Trainer einig. Weitere Turnierplanungen sind angestrebt.

Zum Turnierverlauf. Alles, was Handball ausmacht, wurde geboten. Spannende Spiele bis zur letzten Sekunde, eine tolle Zuschauerkulisse, 7-Meterwerfen, Verlängerung der Spiele und an allem waren die beiden aufgestellten Mannschaften der HR OM beteiligt. Aufgeteilt in zwei gleichwertig starke Mannschaften traten die Jungs in ihren jeweiligen zugelosten Gruppen an. Spielzeit 13 Minuten pro Spiel, ohne Seitenwechsel.

HR OM 2 startete gegen die Mannschaft von OHV Aurich gleich souverän und zeigte trotz körperlicher Unterlegenheit wie schnell Handball gespielt werden kann. Der Nachwuchs des Drittligisten wurde deutlich mit 4:8 besiegt.

Im anschließenden Spiel gegen die Auswahlmannschaft der Handballregion Friesland, Wittmund, Wilhelmshaven (HR FWW) musste schon mehr Können aufgebracht werden, doch auch hier zeigte sich die Schnelligkeit der Spieler als Trumpfkarte. Mit einem 7-7 Unentschieden konnte man zufrieden sein.

Im dritten Spiel setzte es die erste Niederlage, denn die sehr gut eingespielte Mannschaft der HSG Schwanewede/Neunkirchen zeigte sich als zu starker Gegner. Durchweg mit Spielern des älteren Jahrgangs besetzt, hatte unser junges Team sich zwar tapfer gewehrt, musste aber eine deutliche Niederlage mit 5:12 einstecken.

Im vorletzten Spiel der Mannschaft gegen den späteren Turniersieger JSG Wilhelmshaven wehrte sich HR OM 2 lange, eher der Kräfteverschleiß Wirkung zeigte und somit eine verdiente Niederlage mit 14:8 zustande kam.

Im letzen Spiel von HR OM 2 wurde noch mal Handball zelebriert und der Gegner

Tvd Haarentor förmlich auseinander genommen. Mit 16:5 gelang ein Kantersieg.

Als bester Gruppendritter holte man insgesamt damit den 5. Platz des Turnieres.

HR OM 1 hatte im ersten Spiel gleich den schwierigsten Gegner der Gruppe. Die erwartet starke Auswahlmannschaft der Region Oldenburg zeigte sich ebenbürtig und lies bis zur letzten Sekunde nicht locker, so dass sich beide mit einem 7:7 Unentschieden zufrieden geben mussten.

Im zweiten Spiel wurde der Nachwuchs von ATSV Habenhausen förmlich auseiander genommen. Mit 12:3 konnte diese Mannschaft bezwungen werden, dabei zeigte sich der Gegner völlig überfordert.

Im dritten Spiel lief es ähnlich, die unter TB Elsfleth auflaufende zweite Mannschaft der HR Oldenburg musste ebenso deutlich Federn lassen und unterlag mit 3:9.

Im letzten Spiel brillierte HR OM 1 wahre Handballkunst und bezwang die Mannschaft der JSG Wilhelmshaven 2 zu Null mit 13 Toren. Da konnte einem der Gegner fast leidtun.

Nach Ende der Gruppenphase musste ein 7 Meterwerfen der beiden punktgleichen Mannschaften der HR Oldenburg gegen HR OM 1 herhalten, jeweils 5 Schützen traten an und die zielsicheren Schützen waren auf Seiten der Oldenburger Münsterländer. Platz 2 somit schon sicher. Doch damit wollte sich das Team HR OM 1 nicht zufrieden geben. Im Endspiel gegen den Turnierveranstalter JSG Wilhelmshaven zeigten beide Mannschaften, warum sie die Finalisten waren. Obwohl die Oldenburger Münsterländer sehr oft  in Front lagen und eigentlich das Spiel hätten gewinnen müssen, ging es nach regulärer Spielzeit 8:8 Unentschieden aus. Eine 5 minütige Verlängerung sollte den Turniersieger hervorbringen, doch auch hieraus wurde nichts. Obwohl die HR OM schon mit 10:8 führte, kam Wilhelmshaven noch mal heran und holte den Anschluss mit 10:9. In den dann zwei folgenden Angriffen schaffte HR OM 1 nicht, den zwei Tore Vorsprung wieder herzustellen und die Jadestädter nutzten diese Schwäche zum Ausgleich. Die kurz vor Ende geforderten klaren 7 Meter für die HR OM wurden leider von den beiden Schiedsrichtern nicht gegeben. Somit endete auch die Verlängerung mit 10:10 Unentschieden. Im Anschluss ging das 7 Meterschiessen mit 1:3 verloren.

Schlussendlich ein hervorragendes Ergebnis für die HR OM und zufriedene Gesichter in den Teams. Applaus von der Tribüne war beiden Mannschaften sicher. In der anschließenden Siegerehrung betonte der Veranstalter diese tolle Leistung, versprach eine erneute Auflage des Turnieres und ehrte den 2. Sieger mit dem Pokal des Turniersiegers, da eine heimische Mannschaft nicht den Pokal gewinnen darf. Somit war die Freude umso größer. Ein Danke unsererseits geht an die Schiedsrichter, den Veranstalter sowie den Eltern der Auswahljungs, die immer anfeuernd hinter uns gestanden haben.

Team HR OM 1:   Johann-Jasper Stahl, Paul Hartwig; Karl Scharpf, Christian Herz, Vincent Preuß, Daniel Nieberding, Jakub Anuszewski, Leonard Schmiesing, Oliver Born, Chris Voltermann.

Team HR OM 2:   Peter Kowalski; Julian Schreiber, Jan Thomann, Julian Siemer, Jakob Schranz, Bennet Noel Lange, Felix Nyhuis, Jonatan Solomachin, Henning Hillmann, Christoph Reinken, Paul Westendorf.

2014-01-05_Siegermannschaften

 

Ergebnisse Gruppe A:                                                           Ergebnisse Gruppe B:

 

OHV Aurich – HR OM 2         4:8                                          HR Oldenburg – HR OM 1      7 : 7

HR OM 2      – HR FWW        7:7                                          HR OM 1 – ATSV Habenhausen 12 : 3

HR OM 2      – HSG Schwanewede/Neunkirchen   5:12                     Elsflether TB – HR OM 1          3 : 9

JSG Wilhelmshaven – HROM 2         14:8                            HR OM 1 – JSG Wilhelmshaven 2    13 : 0

HR OM 2       - Tvd Haarentor            16:5

 

Endspiel: HR OM 1 – JSG Wilhelmshaven 1 nach 13 Minuten         8:8

nach Verlängerung      10:10

nach 7 Meterwerfen    1:3 verloren

2014-01-05_Jahrgang_01_02 2014-01-05_Kabinenansprache 2014-01-05_gespanntes_Warten

 

An der Erstsichtung des Jahrgangs 2001 am 31. August 2013 in Barnstorf nahmen 21 Jungen teil.

Auswahltrainer Bernd Öhlmann bespricht mit den Jungen den Tagesablauf

Turnübungen gehören zum Sichtungsprogramm und müssen manchmal “vorgemacht” werden.